Advertisements
//
du liest...
Aktuelles zum Energiesektor, Boden, Energie, Umwelt und Gesundheit, Uncategorized, Wasser

Rote Karten für Fracking, Glyphosat und Kernenergie

Informieren Sie sich im oekobeobachter

unter „Aktuelles zum Energiesektor“ über Fracking. Erfahren Sie, wie Energielieferanten mit dieser Methode Erdgas aus Gesteinen freisetzen. Lesen Sie, warum Boden und Wasser beim Fracking Gifte schlucken. Und freuen Sie sich mit der Redaktion, dass Fracking in Deutschland nun ausgespielt hat. Zumindest fast vollständig.

 

Windkraft ersetzt Fracking © Paul Bock

Windkraft ersetzt Fracking © Paul Bock

Wissen Sie, dass europaweit eine Unterschriftssammlung gegen Glyphosat anläuft? Das Pestizid gefährdet die Gesundheit aller Lebewesen und verdient daher die rote Karte. Noch stemmen sich wirtschaftliche Interessen gegen ein Verbot. Das soll die europaweite Initiative nun ändern. Aktuell berichtet die Deutsche Welle dazu.

Greenpeace nennt erschreckende Zahlen.

Wenn Sie möchten, laden Sie sich hier ein pdf-Dokument von Greenpeace zu Glyphosat herunter.

Einen weiteren Beitrag der Redaktion zum Thema Glyphosat lesen Sie hier.

Kornblume © Paul Bock

Kornblume © Paul Bock

Der Unwille gegen die Kernenergie steigt. Millionen Bürger in Europa plagt die Angst vor einem Atomunfall. Ein Thema, das Politiker und Wirtschaft gleichermaßen fordert. Denn Angst macht Menschen bekanntlich unsicher und aggressiv. Wer um seine Gesundheit bangt, braucht mehr als nur politische Versprechen.

Im Bereich „Kernenergie und Endlagerung“ hat Ihnen die Redaktion des oekobeobachters dazu eine Auswahl an Informationen zusammengestellt. Wenn auch Ihnen das Thema unter den Nägeln brennt, lesen Sie dort bitte weiter.

Bleiben Sie bitte weiterhin wachsam.

Siedewasserreaktor Gundremmingen © Paul Bock

Siedewasserreaktor Gundremmingen © Paul Bock

© Paul Bock

Advertisements

Über oekobeobachter

Als überzeugter Umweltschützer und Hobby-Journalist greife ich vielfältige Themen für Sie heraus. Dabei versuche ich, möglichst aktuell zu berichten und ein breites Spektrum abzudecken. Der Oekobeobachter möchte Sie über Natur, Umwelt und Ökologie informieren. Er möchte Sie auffordern, alle Sinne zu schärfen, um unseren herrlichen Planeten Erde in seiner Einzigartigkeit zu erhalten. Lassen Sie uns also gemeinsam anpacken. Wir tun es für uns.

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Advertisements
Follow oekobeobachter on WordPress.com

oekobeobachter übersetzen

Video für Sie: Thema Plastikmüll

Kalender

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Blogstatistik

  • 3,481 Treffer
%d Bloggern gefällt das: