Weltweite Plastikbilanz – Putzen mit Selfmade-Mitteln – Waldböden im Visier der Wissenschaftler

 

Weltweite Plastikbilanz

Erfahren Sie heute in der Kategorie „Verpackungsmüll – Plastikmüll“, wieviel Kunststoff bisher hergestellt worden ist und welche Megamengen unseren Planeten bis heute verseuchen. Sie werden staunen.

 

Plastik- und Restmüll in freier Natur © oekobeobachter
Abfalltonne am Parkplatz quillt über mit Plastik- und Restmüll © oekobeobachter

 

Putzen mit Selfmade-Mitteln

 

Wie Sie mit selbstgemachten Reinigungsmitteln in Haus und Wohnung gründlich putzen, zeigen Ihnen die folgenden Beiträge. Im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigern sind Selfmade-Mittel offenbar wirklich umweltfreundlich. Also eine gute Alternative, um Giften aus dem Weg zu gehen.

 

Regal mit handelsüblichen Putzmitteln © Karl-Heinz Laube - pixelio.de
Regal mit handelsüblichen Putzmitteln © Karl-Heinz Laube – pixelio.de

 

Das Startup-Unternehmen „Sauberkasten“ stellt diese Idee nun auf feste Beine. Denn der Grundgedanke, selbst Reiniger herzustellen, hat natürlich schon eine lange Tradition.

 

Genaue Infos dazu erhalten Sie gleich hier:

 

Greenpeace-Magazin zum nachhaltigen Putzen

 

Sauberkasten-Crowdfunding-Video mit dem Sauberteam Jeanette, Jette, Nina, Beatrice und Nora.

 

YouTube-Video zum Sauberkasten (MDR)

 

Waldböden im Visier der Wissenschaftler

 

Vor fast 40 Jahren protestierten zahlreiche Umweltschutzoranisationen gegen Waldsterben und sauren Regen. Sicherlich erinnert sich der Eine oder Andere von Ihnen noch daran – oder hat selbst daran teilgenommen. Seither liegen eher globale Themen, wie zum Beispiel Klimawandel oder Atomausstieg, im Fokus der Presse und Öffentlichkeit.

 

Spitze eines Fichtenbaums mit Zapfen im Juli © Paul Bock
Spitze eines Fichtenbaums mit Zapfen im Juli © Paul Bock

 

Daher möchte die Redaktion des oekobeobachters Ihnen den sehr genauen Artikel von Roland Knauer aus spektrum.de sehr empfehlen.

 

Der Beitrag des Chemikers, Biologen und Journalisten zeigt deutlich und sehr genau, dass Wälder und Böden unsere intensive Pflege auch weiterhin dringend brauchen. Das Thema ist also offenbar im Schatten der oben genannten Topp-Themen im Laufe der Jahre einfach untergegangen.

 

Weitere Links zum Thema:

 

Planet Wissen zum Waldsterben

 

Planet Wissen: „Der Wald – die geheime Sprache der Bäume“ (Video-Beitrag vom 12.5.2017, WDR, 58 Min)  Das Video steht für Sie dort auch zum Herunterladen bereit (Größe: 223 MB).

 

Stiftung Unternehmen Wald zum Waldsterben (mit anschaulicher Grafik; sehr gut auch für den Schulunterricht geeignet)

 

Bleiben Sie bitte weiterhin wachsam.

 

Die Redaktion des oekobeobachters wünscht Ihnen wieder reichhaltige Erkenntnisse.

 

© Paul Bock

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.