Frohe, friedvolle Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2018!

Das Jahr 2017 rauschte wie im Flug vorbei, aber die Top-Themen blieben: Klimawandel, Artenschwund und Plastikseuche. Auch in diesen Bereichen setzten sich unzählige Menschen, Gruppen und Verbände voller Überzeugung für den Schutz unserer Umwelt ein. Ihr herzhaftes Engagement hilft unserer Erde genau dort, wo andere sie bedenkenlos verletzen und ausbluten lassen.

 

Natur- und Umweltschützer arbeiten meist sogar namenlos und ehrenamtlich. Denn wenn wir uns auf hochbezahlte Politiker und andere Führungskräfte verlassen, gehen Klimaopfer baden und unsere herrliche Erde windet sich weiter in Schmerzen. Daher verdienen alle, die aktiv im Umwelt- und Naturschutz arbeiten, großen Respekt und Dank!

 

Weihnachtskranz copyright Paul Bock
Weihnachtskranz copyright Paul Bock

 

Der Redakteur des oekobeobachters möchte sich aber auch bei allen Besuchern, Followern und Kommentatoren für Treue und Mitarbeit im vergangenen Jahr herzlich bedanken. Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein friedvolles, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

 

Vielleicht halten Sie dem oekobeobachter und dem schreibstueberl auch in 2018 die Treue, wenn Beiträge und Themen Ihren Nerv treffen. Autor und Redaktion freuen sich mit Ihnen auf ein gutes Jahr 2018.

 

Ihr oekobeobachter

© Paul Bock

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s