schreibstueberl zieht im oekobeobachter ein

Blog schreibstueberl zieht unter das Dach des oekobeobachters

Neben meinem Blog oekobeobachter veröffentliche ich seit drei, vier Jahren auch Beiträge für das schreibstueberl. Wie Sie wissen, finden Sie im oekobeobachter in erster Linie Themen zu Umweltschutz und Ökologie. Da mir aber darüberhinaus auch weitere Themen unter den Nägeln brennen, gründete ich das schreibstueberl. Vielleicht haben Sie den Blog schon einmal besucht. Dort lesen Sie zum Beispiel Beiträge aus den folgenden Bereichen

  • Geschichten
  • kreatives Schreiben
  • Gedichte, Reime, Sinnsprüche
  • zeitkritische und nachdenkliche Beiträge
  • Artikel zu Sprache und Kommunikation

Nur wenig Interesse am schreibstueberl

Leider blieb das Interesse der Leser am schreibstueberl sehr gering. Daher entschloss ich mich nun, die Inhalte des schreibstueberls in eine eigene, neue Kategorie unter das Dach des oekobeobachters zu übertragen. Die neue Kategorie heißt „schreibstube“. Dort finden Sie auch wieder die oben genannten Bereiche. Nach und nach werde ich noch die Beiträge einzeln publizieren.

Bis 1. Februar 2020 entferne ich den Zugriff auf das „schreibstueberl“. Der Blog verschwindet dann. Beiträge und Links dazu finden Sie dann in der „schreibstube“ unter der entsprechenden Kategorie.

Wenn Sie möchten, öffnen Sie gleich einmal die Tür zur schreibstube …

Wenn Sie bisher dem schreibstueberl folgen und weiterhin Kontakt wünschen, schließen Sie sich am besten den Followern des oekobeobachters an.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen zukünftig gute Gesundheit und viel Erfolg.

 

© Paul Bock

 

 

 

2 Kommentare zu „schreibstueberl zieht im oekobeobachter ein

  1. Hallo Paul, gut, dass die Beiträge weiterhin bei Ökobeobachter zu lesen sein werden. Ich habe mir auch überlegt, mehrere, spezialisierte Blogs parallel zu betreiben, habe dann beschlossen, vorerst bei einem zu bleiben. Die einzelnen Blogs wären mir zu zeitaufwändig. Liebe Grüße und einen angenehmen Abend, Dario 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke für Deinen Kommentar, Dario. Es steckt viel Zeit und Recherche in den Beiträgen. Ich möchte nicht, dass sie im Nirwana untergehen. Auch Dir noch einen schönen Abend. Lieber Gruß vom Paul 😊

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.