Dicamba: Bayer AG und BASF zu 265 Mio Dollar Strafe verurteilt – ARD-Magazin Monitor zeigt: Firmen machen hohe Umsätze mit Pestiziden – PureAlps weist DDT und Quecksilber in Alpen nach

Gerichtsurteil_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.de

Dicamba: Bayer AG und BASF zu 265 Mio Dollar Strafe verurteilt Das Pflanzenschutzmittel Dicamba findet seit 1965 weltweit Anwendung. Als Herbizid tötet es auf Feldern und Wiesen, auf Obstplantagen und Rasenflächen Unkräuter ab. Aber es verursacht auch ernste Nebenwirkungen in Flora, Fauna und bei Menschen. In zahlreichen EU-Ländern darf Dicamba eingesetzt werden, so zum Beispiel … Weiterlesen Dicamba: Bayer AG und BASF zu 265 Mio Dollar Strafe verurteilt – ARD-Magazin Monitor zeigt: Firmen machen hohe Umsätze mit Pestiziden – PureAlps weist DDT und Quecksilber in Alpen nach

schreibstueberl zieht im oekobeobachter ein

stift-brille-auf-block copyright Paul Bock

Blog schreibstueberl zieht unter das Dach des oekobeobachters Neben meinem Blog oekobeobachter veröffentliche ich seit drei, vier Jahren auch Beiträge für das schreibstueberl. Wie Sie wissen, finden Sie im oekobeobachter in erster Linie Themen zu Umweltschutz und Ökologie. Da mir aber darüberhinaus auch weitere Themen unter den Nägeln brennen, gründete ich das schreibstueberl. Vielleicht haben … Weiterlesen schreibstueberl zieht im oekobeobachter ein

my Boo: nachhaltige Fahrräder aus Bambus

Ufersaum am See © Paul Bock

Eine tolle Idee, Fahrradrahmen aus Bambus herzustellen. Denn Bambus steht konventionell verwendeten Materialien in nichts hinterher. Die Kieler Firma my Boo hat sich in Zusammenarbeit mit Ghana in diesem Bereich erfolgreich etabliert. Lesen Sie hier mehr zu diesem spannenden Thema praktizierter Nachhaltigkeit und gelebtem sozialen Engagement.

ajaa! – Ihr innovativer, nachhaltiger Plastik-Ersatz

Plastikmüll im Sack copyright Paul Bock

Plastik überflutet den Globus Leider wächst der Markt umweltfreundlicher Produkte, die Plastikartikel ersetzen, nur sehr langsam. Oft suchen VerbraucherInnen vergeblich danach, bevor sie fündig werden. Manchmal führt dabei pures Glück, machmal gezielte Recherche zum Ziel. Immer aber liegen uns zahllose Steine im Weg. Ein guter Grund, einen Beitrag über ajaa! zu veröffentlichen. Erst vor einigen … Weiterlesen ajaa! – Ihr innovativer, nachhaltiger Plastik-Ersatz

Energiesparen im Eigenheim – Ratgeber zum Herunterladen

Heizen kostet viel Geld, und große Mengen CO2 verpuffen in die Atmosphäre. Welche Möglichkeiten bieten sich an, um diesen Nachteilen auszuweichen? Der Ratgeber "Energiesparen im Eigenheim" hilft Ihnen dabei weiter. Wenn Sie möchten, laden Sie ihn hier im pdf-Format herunter. Ich wünsche Ihnen reichhaltige Erkenntnisse.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2020

Earth Hour 2020 / by_Kurt Michel_pixelio.de

Kernthemen in 2019 eingefroren Mein Blick zurück auf das Jahr 2019 zeigt deutlich, dass Politiker national und international auf der Stelle treten. Unfähig dazu, wirksame Entscheidungen einzuleiten oder aktiv durchzusetzen. Obwohl sich Millionen Bürger genau das wünschen, bleiben ihre regelmäßigen Demonstrationen ungehört. Daran haben Fridays for Future und andere Kräfte bisher wenig geändert. 2019: Jahr … Weiterlesen Frohe Weihnachten und alles Gute für 2020

Tutaka – nachhaltiges, grünes Gastgeben schafft Mehrwerte

Plastikmüll im Sack copyright Paul Bock

Das Start-up-Unternehmen Tutaka setzt nachhaltiges Denken und Handeln für Restaurants und Hotels um. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie sich dabei Potentiale nutzen lassen.

Buchtipp für Sie: „Kein Plastik für den Wal: Lena kauft unverpackt“

Plastikmüll im Sack © Paul Bock

So verkleinern Sie Ihre Plastik-Abfallmenge Plastikverpackungen erzeugen tonnenweise langlebigen Müll. Dadurch erleiden Menschen, Flora und Fauna bleibende Schäden: zum Beispiel Krebs, Fortpflanzungsprobleme und Vergiftungen der Nahrungsketten. Plastik in unterschiedlichsten Formen zu vermeiden, bleibt für alle Bürger eine große Herausforderung. Denn egal, ob wir versuchen, Obst und Gemüse ohne Plastikverpackung zu kaufen, oder ob wir auf … Weiterlesen Buchtipp für Sie: „Kein Plastik für den Wal: Lena kauft unverpackt“

Tag des Meeres am 8. Juni

Pinguine_R_K_by_Jochen_pixelio.de

Auch der Schutz der Meere hinkt. Der 8. Juni jeden Jahres erinnert uns an den schlechten Zustand der Ozeane. Wer zeichnet dafür verantwortlich? Was zerstört die Meere? Welche Folgen haben die Missstände für Meeresflora, -fauna und marine Ökosysteme? Der Beitrag macht Ihnen das Thema "Meeresschutz" ein wenig verständlicher. Ich wünsche Ihnen dabei reichhaltige Erkenntnisse.