Informationen zur Elektromobilität

Elektromobilität steckt immer noch in den Kinderschuhen. Der Automobilhersteller Tesla Motors bemüht sich zwar um den Absatz alltagstauglicher Fahrzeuge und Ladestationen, macht dabei aber auch gute Verluste.

 

Andere Automarken produzieren bereits Elektrofahrzeuge in Serie: Mishubishi zum Beispiel den i-MiEV, BMW den BMW i3 oder Ford den Ford Focus Electric. Wer sich über die Reichweite, Akkuladezeit oder produzierte Stückzahlen der genannten oder weiterer E-Autos näher informieren möchte, schaut am besten einmal bei wikipedia herein.

 

Natürlich planen, tüfteln, messen und schrauben weltweit ganze Heerscharen von Ingenieuren und Technikern, um die Zahl elektrobetriebener Fahrzeuge zu erhöhen. RWE ist dafür ein gutes Beispiel.

 

Egal, ob zu Lande oder zu Wasser: E-Antriebe machen wohl ihren Weg.

 

Sie möchten mehr zum Thema Lkws und Busse erfahren? Dann klicken Sie bitte hier: Lastkraft- und Busverkehr?


 

Infos, Artikel und Links zur Elektromobilität finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Der Redakteur versucht, Ihnen einen aktuellen Stand zu bieten.

 

12.6.2018 Zwei neue chinesische E-Scooter von Niu:

Der Gebrauch von E-Mobilen in Deutschland geht schleppend voran. Vielleicht aber denkt der Eine oder Andere einmal über die Anschaffung eines E-Rollers nach. Der chinesische Hersteller Niu bietet jetzt E-Scooter mit einer Reichweite von 130 km, kurzen Ladezeiten und einem günstigen Preis. Mehr dazu lesen Sie bei golem.de. © Paul Bock

20.3.2018 Drücken E-Mobile wirklich CO2-Werte?

Das Gros aller Kraftfahrzeuge sind Verbrenner, die giftige Schadstoffe und klimaschädliches CO2 emittieren. Wie sieht der Vergleich zwischen Verbrennern und E-Autos unter dem Strich aus? WELT und kfz-betrieb sind dieser Frage nachgegangen. © Paul Bock

 

12.3.2018 Autobatterien von Nissan-E-Autos speichern Strom aus Windkraft- und Solaranlagen:

Die Energiewende macht erfinderisch. E-Mobile-Hersteller suchen nach Lösungen, um Kosten zu sparen. Nissan hat dabei einen guten Weg gefunden. Lesen Sie Dazu den Artikel von Daniel Wetzel aus der welt. © Paul Bock

 

29.1.2018 E-Schiffe fahren emissionsfrei:

Auch die Binnenschifffahrt eignet sich für elektrobetriebene Fahrzeuge. Die Niederlande zeigen, wie das geht. Mehr darüber in taz.de. © Paul Bock

 

24.1.2018 Neue Technik für E-Autos:

um ein Elektroauto zu bauen, brauchen die Hersteller neu konzipierte Teile. Aber darauf müssen sich Zulieferer erst einmal einstellen. Der gesamte Markt bewegt sich also. Katja Scherer beschreibt in ihrem Artikel „Harte Zeiten für die Auto-Zulieferer“ (Deutschlandfunk) die Folgen dieser Entwicklung. © Paul Bock

 

23.1.2018 Carsharing boomt:

Daimler und BMW werden ab Februar 2018 ihre Unternehmen Car2go und Drive Now fusionieren. Lesen Sie Hintergründe darüber in der Frankfurter Allgemeinen. © Paul Bock

 

19.1.2018 E-Mobilität in der Zukunft:

eine aktuelle Studie prognostiziert einen Aufwärtstrend erst ab 2020, wenn Autobauer die CO2-Werte der EU einhalten müssen. Der Kurzbericht aus der WELT informiert Sie genauer dazu. © Paul Bock

 

16.1.2018: Wie sieht der Absatz von E-Autos rund um den Globus aus?

Dieser Frage ist Manfred Kriener von taz.de nachgegangen. © Paul Bock

 

11.1.2018 Flexibles Carsharing:

der Einsatz von Mietautos boomt – zumindest beim Marktführer car2go. Das Unternehmen kooperiert mit Daimler und Europcar. In 26 Städten können Kunden kurzfristig ein car2go-Auto mieten. Feste Mietstationen gibt es nicht („flexibles carsharing“). In 2017 gelang dem Unternehmen beinahe der Sprung von mehr als drei Millionen Kunden in acht Ländern. In 2018 möchte car2go noch zulegen. © Paul Bock

 

10.1.2018 Was sagen Auto-Manager zur Elektromobilität?

Eine spannende Frage … Nils-Viktor Sorge ist dieser Frage im manager magazin nachgegangen. © Paul Bock

 

8.1.2018 Der neue chinesische E-Auto-Hersteller Byton möchte den E-Mobilbranche aufmischen:

unter der Regie ehemaliger BMW-Manager, die nun ihre Fahne für Byton hissen, mag das gelingen. Mehr dazu in ZEIT ONLINE. © Paul Bock

 

5.1.2018 Warum macht die Verkehrswende in Deutschland so kleine Schritte?

Denis Dilba (brand eins) hat dazu den Mobilitätsforscher Prof. Dr. phil. Andreas Knie befragt. Hier für Sie das sehr empfehlenswerte Interview in voller Länge. © Paul Bock

 

4.1.2018 Autokäufer lehnen Prämie für E-Autos ab.

Nikolaus Doll hat für WELT N24 Motive und Hintergründe genau recherchiert. Sehr empfehlenswert! © Paul Bock

 

3.1.2018 Auch Ford setzt auf E-Mobile.

In seinem Kurzbeitrag für heise.online verrät Andreas Wilkens Ihnen mehr dazu. © Paul Bock

 

2.1.2018 Sie möchten sich über den aktuellen Stand der Elektromobilität informieren?

Neueste Zahlen über E-Autohersteller, Zulassungszahlen, Marktanteile und Tendenzen erfahren? Dann blättern Sie die Seite „ERNEUERBAR ELEKTRISCH MOBIL“ auf. © Paul Bock

 

31.12.2017 Das E-Mobil Nissan Leaf punktet mit mehr als 300.000 verkauften Fahrzeugen weltweit.

Mitbewerber wie Tesla & Co. müssen dafür noch reichlich hochschalten. Genaue Details zum Nissan Leaf, der 2018 in zweiter Version auf den Markt kommt, erfahren Sie von Thomas Geiger für WELT N24. © Paul Bock

 

21.12.2017 Sie möchten auf ein neues oder gebrauchtes E-Auto umsteigen?

Auto Bild zeigt Ihnen genau, welche Fahrzeuge derzeit in den Autohäusern stehen, welche Modelle zu empfehlen sind und was es mit den E-Kennzeichen auf sich hat. © Paul Bock

 

Parken zum Akkuladen_R_B_by_Rike_pixelio.de
Parken zum Akkuladen_R_B_by_Rike_pixelio.de

 

20.12.2017 Ob Car-Sharing, Mietauto oder Sammeltaxi, die Zukunft im Verkehr wird flexibler.

Besonders in vielbefahrenen Städten macht das Sinn. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und der Autobauer Daimler gehen mit ihrem Sammeltaxi „BerlKönig“ mit gutem Beispiel voran. Mehr dazu in der Frankfurter Allgemeinen. © Paul Bock

 

12.12.2017 Welche Perspektive haben Wasserstoffgetriebene E-Mobile?

Alexander Stirn geht dieser Frage für spektrum.de nach. Sein ausführlicher Artikel beleuchtet das Thema sehr genau. © Paul Bock

 

12.12.2017 Elektrofahrzeuge werden in der Regel mit Akkus betrieben.

Aber auch die Wasserstofftechnik eignet sich dazu. Alexander Stirn beleuchtet in seinem detailierten Beitrag für spektrum.de die aktuelle Entwicklung der Wasserstofftechnik. © Paul Bock

 

11.12.2017 Wenn Energieerzeuger und E-Autobauer an einem Strang ziehen, freuen sich die Autofahrer.

Hier ein vorbildliches deutsch-schwedisches Beispiel. Kurzbericht aus ZEIT ONLINE. © Paul Bock

 

7.12.2017 EU-Kommission zieht Konsequenzen aus den Abgas-Betrügereien zahlreicher Autobauer:

Regelungen für neue Autos werden überarbeitet. Der Artikel der Deutschen Welle bringt das Thema auf den Punkt. © Paul Bock

 

6.12.2017 Marinela Potor stellt sich für MobilityMag.de die Frage „Wie funktioniert eigentlich eine Brennstoffzelle?“

In ihrem Artikel gibt sie genaue Antworten im Vergleich zur Akkutechnologie. Beide Antriebsformen eignen sich für E-Mobile. © Paul Bock

 

02.12.2017 Mobilität und Autoindustrie entwickeln sich rasant:

Car-Sharing, E-Mobile und autonomes Fahren. Der Verkehr der Zukunft treibt Blüten. Im ihrem Hintergrundbericht für spektrum.de beschreibt Eva Wolfangel Schwerpunkte und Details zum Thema. Sehr empfehlenswert. © Paul Bock

 

14.11.2017 WELT N24 bringt den Kurzartikel „Feststoffbatterie für E-Autos“:

Hier lesen Sie aktuelle Infos über Batterieentwickler. Offenbar liegen Fisker und Toyota dabei gut im Rennen. © Paul Bock

 

4.11.2017 Fahren Elektroautos wirklich klimaneutral?

Wie sieht ein Vergleich zu Verbrennern aus? Diese Fragen stellt sich Christopher Schrader in seinem ausführlichen Beitrag für spektrum.de. Empfehlenswert! Auch Dirk Asendorpf ist für ZEIT ONLINE diesem Thema nachgegangen. Mehrere Professoren gaben dazu ihre Stellungnahmen ab. Ein sehr gut recherchierter Artikel. Empfehlenswert! © Paul Bock

 

E-Auto an Ladestation_R_B_by_Georg Sander_pixelio.de
E-Auto an Ladestation_R_B_by_Georg Sander_pixelio.de

 

23.10.2017 Landesweite Umstellung auf umweltfreundliche E-Mobilität kostet Geld.

Einen guten Weg beschreiten die Niederlande. In seinem Beitrag für die Wirtschaftswoche zieht Konrad Fischer auch einen Vergleich zu Deutschland. © Paul Bock

 

19.10.2017 E-Autos lassen sich nur mit starken Batterien verkaufen.

In seinem Artikel „Europa hat den Anschluss an die Batterietechnik verpasst“ beleuchtet Joachim Becker für die Süddeutsche Zeitung das Thema sehr genau. Empfehlenswert. © Paul Bock

 

15.10.2017 Stickoxide und Feinstaub belastet die Atemluft vieler Städte.

Auch Paris gehört dazu. Aber Paris und die französische Staatsregierung haben eine Zukunftsperspektive entwickelt, die das Problem an den Wurzeln ausreisst. Lesen Sie dazu in KLIMARETTER.INFO. © Paul Bock

 

3.10.2017 Weltweit kommt Elektromobilität ins Rollen:

E-Quoten, neue E-Modelle und vielversprechende Pläne. Auch der Autobauer General Motors aus Detroit und Ford wollen verstärkt auf E-Autos setzen. WELT N24 schreibt darüber. © Paul Bock

 

28.9.2017 Wenn Autoabgase zum Dauersmog führen, helfen nur noch rigorose Mittel.

Daher macht China nun ernst und legt ab 2019 eine Quote für E-Autos fest. Nähere Details darüber lesen Sie in der Süddeutschen Zeitung. Wie die SZ weiterhin berichtet, möchte das Land Verbrenner sogar ganz verbieten. © Paul Bock

 

11.9.2017 IAA 2017:

Jetzt greifen alle großen Autobauer in den Werkzeugkasten und wollen ihre E-Mobil-Palette ausbauen: Daimler werde bis 2022 über 50 Fahrzeuge auch mit E-Antrieb anbieten, BMW möchte bis 2025 mit 25 E-Autos punkten, und der VW-Konzern kündigt eine breite Offensive in diesem Autosegment an. Lesen Sie mehr dazu in WELT N24. © Paul Bock

 

E-Auto an Ladestation_R_by_H.D.Volz_pixelio.de
E-Auto an Ladestation_R_by_H.D.Volz_pixelio.de

 

 

6.9.2017 Unzählige Industriezweige hängen an der Autoherstellung.

Ohne Motor, Getriebe und elektronische Bauteile läuft kein Fahrzeug. Kein „Verbrenner“ und auch kein E-Auto. Wie WELT N24 berichtet, stehen beim der Thyssenkrupp AG die Weichen auf Elektromobilität. Auch den Markt für selbstfahrende Fahrzeuge bedient das Unternehmen. © Paul Bock

 

3.9.2017 Wie sieht wohl die Zukunft der Elektrofahrzeuge aus?

Diese Frage stellt sich Christian Endt in seinem ausführlichen Beitrag für die Süddeutsche Zeitung. © Paul Bock

 

22.8.2017 Haben Sie schon e-Mobil-Bauer Fisker gehört?

Das dänische Unternehmen möchte den Fisker E-Motion in Serie herstellen. Näheres dazu berichtet Die Presse. © Paul Bock

 

7.8.2017 Dave Keating und Hilke Fischer stellen sich die interessante Frage „Wie umweltfreundlich sind E-Autos wirklich?“

Ihr Bericht für die Deutsche Welle beleuchtet das Thema sehr genau. © Paul Bock

 

29.9.2016 Aber auch Flugzeuge mit Elektroantrieb versprechen eine emissionsfreiere Zukunft.

Heute gelang in Stuttgart der Jungfernflug des weltweit ersten hybridgetriebenen Passagierflugzeugs : HY4. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) hat es entwickelt und erfolgreich getestet. Die Schwäbische Zeitung berichtet aktuell. Genaue Infos des DLR zur HY4 zum Download im Pdf_Format. ©Paul Bock

 

16.8.2016 Norwegen nimmt den Klimawandel ernst.

Schon im Jahr 2015 waren dort 50.000 E-Autos zugelassen. Nun stehen die Chancen gut, dass ab 2025 in Norwegen nur noch „Null-Emissions-Fahrzeuge“ die Erlaubnis zur Neuzulassung erhalten. Ab 2030 rücken auch Fähren und Schiffe ins Visier der verantwortlichen Politiker. Das Handelsblatt berichtet ausführlich dazu.  © oekobeobachter

 

21.9.2015 Die sogenannte RWE-Smart-Charging-Technik setzt in den Vereinigten Staaten neue Maßstäbe.

Lesen Sie im Presseportal mehr dazu. © oekobeobachter

 

12.9.2015 50.000 Elektroautos in Norwegen zugelassen.

Lesen Sie in der Süddeutschen Zeitung, was Mehrwertsteuererlass und Ausbau der Ladestationen bewirken. © oekobeobachter

 

© Paul Bock

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.