ajaa! – Ihr innovativer, nachhaltiger Plastik-Ersatz

HervorgehobenPlastikmüll im Sack copyright Paul Bock

Plastik überflutet den Globus Leider wächst der Markt umweltfreundlicher Produkte, die Plastikartikel ersetzen, nur sehr langsam. Oft suchen VerbraucherInnen vergeblich danach, bevor sie fündig werden. Manchmal führt dabei pures Glück, machmal gezielte Recherche zum Ziel. Immer aber liegen uns zahllose Steine im Weg. Ein guter Grund, einen Beitrag über ajaa! zu veröffentlichen. Erst vor einigen … Weiterlesen ajaa! – Ihr innovativer, nachhaltiger Plastik-Ersatz

Tutaka – nachhaltiges, grünes Gastgeben schafft Mehrwerte

HervorgehobenPlastikmüll im Sack copyright Paul Bock

Das Start-up-Unternehmen Tutaka setzt nachhaltiges Denken und Handeln für Restaurants und Hotels um. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie sich dabei Potentiale nutzen lassen.

FSC-Zertifikat verliert Glaubwürdigkeit

Hervorgehoben

Nicht jeder, der gute Absichten zeigt, muss wirklich ehrlich und redlich sein. Auch im Umweltschutz regieren manchmal schwarze Schafe. Aber erst wenn genaue Recherchen Unklarheiten aufdecken, wenn dichte Vorhänge Blicke freigeben, entpuppen sich dahinter dunkle, ungeahnte Zusammenhänge. Offenbar zählt auch das weltweit agierende Zertifizierungssystem FSC (Forest Stewardship Council) dazu. Der eingetragene Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Wälder nachhaltig, ökologisch und sozial verträglich zu bewirtschaften. Darüber kommen nun Zweifel auf. Folgen Sie mir dazu auf eine spannende Reise in die Tropenwälder Perus, Brasiliens und des Kongos.

So retten Sie Smartphones, Tablets und Co. vor dem Schrottcontainer

Handys mit Smartphone © Paul Bock

Die Herstellung von Handys, Tablets und Co. belastet ökologische Pfade durch Gifte, während die Elektroschrottberge ständig wachsen. Es wird Zeit, sinnvolle nachhaltige Lösungen auf den Weg zu bringen.

Plastikverpackung für Bio-Produkte

Plastik- und Restmüll in freier Natur © oekobeobachter

Bio-Produkte in Plastik zu verpacken, ist ein Widerspruch in sich. Denn beim Anbau regionaler Bio-Produkte bleibt die Umweltbelastung gering. Eine Plastikverpackung aber macht diesen Vorteil wieder zunichte.