Tutaka – nachhaltiges, grünes Gastgeben schafft Mehrwerte

HervorgehobenPlastikmüll im Sack copyright Paul Bock

Das Start-up-Unternehmen Tutaka setzt nachhaltiges Denken und Handeln für Restaurants und Hotels um. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie sich dabei Potentiale nutzen lassen.

Buchtipp für Sie: „Kein Plastik für den Wal: Lena kauft unverpackt“

HervorgehobenPlastikmüll im Sack © Paul Bock

So verkleinern Sie Ihre Plastik-Abfallmenge Plastikverpackungen erzeugen tonnenweise langlebigen Müll. Dadurch erleiden Menschen, Flora und Fauna bleibende Schäden: zum Beispiel Krebs, Fortpflanzungsprobleme und Vergiftungen der Nahrungsketten. Plastik in unterschiedlichsten Formen zu vermeiden, bleibt für alle Bürger eine große Herausforderung. Denn egal, ob wir versuchen, Obst und Gemüse ohne Plastikverpackung zu kaufen, oder ob wir auf … Weiterlesen Buchtipp für Sie: „Kein Plastik für den Wal: Lena kauft unverpackt“

Plastikverpackung für Bio-Produkte

Plastik- und Restmüll in freier Natur © oekobeobachter

Bio-Produkte in Plastik zu verpacken, ist ein Widerspruch in sich. Denn beim Anbau regionaler Bio-Produkte bleibt die Umweltbelastung gering. Eine Plastikverpackung aber macht diesen Vorteil wieder zunichte.