Ramsar-Konvention schützt weltweit Feuchtgebiete

HervorgehobenFeuchtgebiet am Rande des Altmühlsees copyright Paul Bock

Die Ramsar-Konvention garantiert den weltweiten Schutz von Feuchtgebieten. Bereits geschwächte oder zerstörte Zonen versucht sie wiederherzustellen. Bis heute haben sich der Konvention 170 Staaten angeschlossen. Auch Deutschland gehört dazu. Ohne diesen Zusammenschluss geraten Trinwasservorräte in Gefahr und der Artenschwund in Flora und Fauna nimmt zu. Lesen Sie hier mehr über Feuchtgebiete, ihre ökologischen Aufgaben, Umweltgefahren und Erfolge der Konvention. Ich wünsche Ihnen dabei reichhaltige Erkenntnisse.

Wenn ehrgeizige Minister sogar Tierschutzgesetze missachten

Stoppschild - © Andreas-Hermsdorf_pixelio-de

Helfen Sie bitte mit, wehrlose Seehunde zu retten. "Minister Habeck, beweisen Sie sich JETZT! Stoppen Sie die Seehundjäger!" Diese von Bettina Jung (Bundesvorsitzende Partei ETHIA, Leitung ETHIA/ Meeresschutz und ETHIA/ Wildtierschutz) angestoßene Petition braucht noch Ihre tatkräftige Unterstützung. Denn täglich töten Seehundjäger verletzte oder junge Robben, obwohl die Tiere in der schleswig-holsteinischen Station Friedrichskoog erstversorgt werden. Tatsächlich liegt das … Weiterlesen Wenn ehrgeizige Minister sogar Tierschutzgesetze missachten